IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   MitgliederlisteHersteller/Bezugsquellen
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
V100 der DB, Bauteileaktion Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 913
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 06.11.19 11:46    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Holger,

danke fürs zeigen.

Ich würde zum

13. Mitteldeutsche Spur-II Stammtisch - 28.12.2019

Anmeldeschluss für den 28.12.2018 ist der 16.12.2019

kommen und die Gelegenheit nutzen, mich mit weiteren V 100 Modellbauern auszutauschen. Dabei könnte dann auch geklärt werden, wer macht was und wie denn es fehlt ja noch einiges an Zurüstteilen.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Holger Steinberg
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 588
Wohnort: Frankfurter Raum

BeitragVerfasst am: 04.11.19 21:54    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo V100 Freunde,

nachdem die Interessierten der Bauaktion nun wohl alle ihre Teile bekommen haben, kommt ja der eigentliche Teil der Aktion: der Zusammenbau des eigenen Modells. Dazu gebe ich einige Hinweise und hoffentlich Hilfen.

Zunächst steht an die Isolierbuchsen in die Radscheiben einzupressen. Dazu wird die Kunststoffbuchse mit dem Bund von der Radinnenseite in die Radscheibe eingesetzt und dann mittels Schraubstock oder Schraubzwinge eingepresst. Hierfür ist nach meiner Ansicht noch keine Drehmaschine erforderlich.



P1010886 (Holger Steinberg)


Die isolierten Radscheiben können dann auf die Achse aufgezogen werden. Dazu wird zunächst nur die Radscheibe auf den kurzen Achsstummel aufgepresst. Hierfür ist eine Drehbank hilfreich es geht jedoch auch im Schraubstock, wenn man ein kurzes Rohrstück auf die Radaussenseite anlegt, damit der Achsstummel durch die Radscheibe gepresst werden kann.
Es gilt dann eines der Kegelräder auf 5,5mm aufzubohren. Wenn keine Drehmaschine vorhanden, kann hier mit einer Kegelreibahle gearbeitet werden, oder man bohrt stufenweise in 0,1mm Schritten bis zum erforderlichen Durchmesser. Achtung Madenschraube vor dem Bohren herausnehmen!

P1010884 (Holger Steinberg)


Wenn das Kegelrad aufgebohrt (gerieben) ist kann es auf die Achse aufgezogen werden und das zweite Rad aufgepresst werden.
Für die Modellbauer, die über keine Drehmaschine verfügen ist zum Ausrichten des Rundlaufs als Hilfsmittel ein Alu-U-Profil mit 60x40 mm hilfreich. Die 60mm Aussenmass des U-Profils ergeben das erforderliche Radsatzinnenmass nach IG Spur II Standard von 60,0mm.

P1010887 (Holger Steinberg)


Zum Einlegen der Achse in das U-Profil, können zwei fluchtende Bohrung durch den Schenkel gebohrt werden und der obere Teil zum Einlegen der Achse herausgesägt werden. (ggfs mit Kugellager arbeiten)
Der in dem U-Profil eingelegte Radsatz kann dann gerichtet werden und es kann so ein ausreichender taumelfreier Rundlauf erzielt werden.

Ich hoffe mit diesen Hilfen bekommt Ihr eure Lok auf die Räder. Wenn weitere Hinweise im Bauverlauf gewünscht werden freue ich mich über eure Fragen

Holger

_________________
Regionalgruppe Rhein/Main: http://www.spurii-rhein-main.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerhard Schneider
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 3270
Wohnort: Herpibolis

BeitragVerfasst am: 02.11.19 19:31    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

bei mir sind inzwischen zwei Pakete angekommen, über die ich mich sehr gefreut habe.

Herzlichen Dank an Dich und an alle Aktiven, die dieses Projeket möglich gemacht haben.

_________________
Viele Grüße,
fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2013
Beiträge: 172
Wohnort: Luxemburg (L)

BeitragVerfasst am: 25.10.19 18:54    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Herr Ristau,
das war sehr interessant die Bauteile-Aktion im Spannwerk zu verfolgen.
Auch von meiner Seite ein grosses Dankeschön für Ihren Mut, Ihr Können und Ihr Durchhaltevermögen.
MfG Georg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 913
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 25.10.19 12:45    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo alle V 100 Modellbauer,

ich für meinen Teil habe fest in der Planung meine V 100 zu bauen.

Nur bin ich je erst später auf diesen Zug aufgesprungen und werde mit einigen Bauteilen vielleicht auch zum Gelingen der Aktion beitragen.

Im Moment werde ich nur durch andere Aufgaben von der Produktion der Fensterrahmen abgehalten.

Ich musste erst einmal wieder meinen Klosterstollen instand setzen, der mir durch das Publikum auf einer Ausstellung beschädigt war. Zu sehen gibt den Klosterstollen und unter dem Tisch die V 100 am

AM 02. UND 03. NOVEMBER ÖFFNET DIE
MODELLBAHNAUSSTELLUNG BERGKAMEN
ZUM 30. MAL IHRE PFORTEN

Am 2. und 3. November 2019 findet: In der Schützenheide 17 in 59192 Bergkamen die 30. Modellbahnausstellung statt.

Die Ausstellung ist am:

Samstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
UND
Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

An beiden Tagen findet eine Börse mit diversen Händlern statt!

Natürlich werden auch wieder Schaustücke und Anlagen ausgestellt!
Hier sollte jeder auf seine Kosten kommen, von H0 über Spur Null bis Spur2 werden Dioramen und Anlagen ausgestellt.

http://www.ks-modelleisenbahnen.de/
https://www.hofmanns-modellbau.de/
https://www.modellbahnunion.com/

und jede Menge andere Händler runden die Ausstellung ab.

Wo & Wann:

In der Schützenheide 17
59192 Bergkamen

02. und 03. November 2019

Weitere Infos unter:
https://bergkamener-eisenbahnfreunde.jimdo.com/aktuelles/

Danach geht es dann mit der V 100 weiter. Very Happy

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Karsten Stöhr
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 25.10.19 09:38    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

erstmal ein ganz großes dickes DANKESCHÖN an Dich! top freude
Und einen riesen respekt für die Arbeit!

Andreas Ristau hat folgendes geschrieben::

Ich hoffe das wir den internationalen Durchschnittswert von nur 30% fertiggestellten Bausätzen in der IG übertreffen und nicht zu viele Bausätze in Schubladen laden!


Damit wir die 30% ausrechnen können, wieviele Bausätze waren es denn nun?
Kann mir vorstellen, daß die Anzahl außer den Magnus-Modellen alle anderen Kleinserien-Loks in Spur II übertroffen hat.

Vielen Dank,
Karsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas Ristau
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.08.2009
Beiträge: 288

BeitragVerfasst am: 24.10.19 21:08    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Alles hat ein Ende..
Bis auf 2 Bausätze ist alles ausgeliefert! Heute noch einige Hinweise zum Zusammenbau!
Vieles ist selbsterklärend, denke ich . Der schwierigste Teil ist die Montage der Räder. Ohne Drehmaschine und Messuhr sollte man es nicht versuchen!!!!!!
Sie die Radsätze nicht sauber zusammengebaut, leidet alles weitere darunter.
Wer diese technischen Voraussetzungen nicht hat, sollte sich einen Partner suchen.

Wer Antriebe erworben hat, muss natürlich vorher die Kegelräder auf die Achsen aufziehen. Auch hier ist es sinnvoll zum Weiten der Bohrung im Kegelrad eine Drehbank zu verwenden.

http://spannwerk.buntbahn.de/fotos/data/500/medium/02_8DAAFBD2-CB4E-48FD-B7AF-B4813D44E4B1.jpeg

Das Bild zeigt den zusammengesetzten Antrieb der ersten Generation. Der versandte sieht etwas anders aus, eben weiterentwickelt.
Es ist trotzdem alles zu erkennen.
ich habe bei den aktuellen Antrieben noch eine Aufnahme für Kohleschleifer hinzugefügt. Als Option - vielleicht findet Ihre eine bessere Lösung.

So dann viel Spaß beim Bauen!
Ich hoffe das wir den internationalen Durchschnittswert von nur 30% fertiggestellten Bausätzen in der IG übertreffen und nicht zu viele Bausätze in Schubladen laden!
Damit bin ich raus!

Beste Grüße
Andreas

P.S. Ich habe nun doch noch 4 Ballast Sätze aus Edelstahl bekommen! Einfach eine Nachricht - die Ersten bekommen den Zuschlag - Preis 45,-€ incl.Versand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Ristau
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.08.2009
Beiträge: 288

BeitragVerfasst am: 28.09.19 21:00    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Mitstreiter,
ich habe heute wieder eine Anfrage erhalten was mit den Teilen ist. Ich will die Antwort hier veröffentlichen, Damit alle auf Stand sind.

....eigentlich sind keine Hürden mehr zu nehmen. Alle Teile sind vorhanden und müssen nur noch verpackt oder abgeholt werden. Leider hat von dem Angebot die Teile auf den Stammtisch abzuholen, nur ein Viertel der Besteller Gebrauch gemacht. Im Moment mangelt es mir einfach an der Zeit, denn alles ist aufwendig zu verpacken und ich bin in Beruf, meiner zweiten Firma und der Messe Vorbereitung für Leipzig völlig ausgelastet. Ich werde versuchen nächste Woche noch 3 Pakete zu packen und der Rest sollte in der folgenden Ferienwoche abgewickelt werden.

Denn bitte bedenken Sie, alles läuft zusätzlich und Sie bezahlen wie alle Anderen meine Einkaufskosten + Mwst.(die ich natürlich abführen muss)! Die ganze Aktion habe ich auch nur so kalkuliert, um sie für IG Mitglieder zu ermöglichen. Ich muss natürlich auch Geld verdienen, dass geht vor und passiert nicht mit der V100 Aktion!

Ich verstehe Ihre Ungeduld, bitte aber trotzdem um Verständnis! Im Vergleich zu anderen Bauteile Aktionen hält sich, denke ich, alles im Rahmen. Ich habe für mich auch den Schluss gezogen, mir diesen großen Aufwand nicht ein zweites Mal an zu tun. Die Unterstützung aus den Kreisen der IG hielt sich leider in Grenzen. Nur wenige Personen (siehe Spannwerk Spur2) haben das Ganze begleitet......

Also keine Angst es geht nichts verloren! Auch ich möchte dieses Kapitel so schnell wie möglich beenden.

Beste Grüße
Andreas Ristau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas Muth
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.01.2011
Beiträge: 60
Wohnort: Kissing

BeitragVerfasst am: 27.09.19 17:04    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Vielen, vielen Dank lieber Helmut für Deine tolle Arbeit!

Viele Grüße

Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holger Steinberg
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 588
Wohnort: Frankfurter Raum

BeitragVerfasst am: 26.09.19 20:07    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Hemut,

mein liebster Lampenring ist der ganz rechte in dem gezeigten Bild. Ein verkleinertes Vorbild. Eine tolle Fleißarbeit, die sich an den Modellen sicherlich auszeichnet.

freundlich grüsst

Holger

_________________
Regionalgruppe Rhein/Main: http://www.spurii-rhein-main.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten Stöhr
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 358
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26.09.19 09:36    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

wow, was für eine Arbeit. Dafür ist das Ergebnis wieder echt HSB-design! respekt

Gruß,
Karsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 913
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 25.09.19 23:55    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo V 100 Modellbauer,

es ist wieder ein Abschnitt geschafft.



Fertigung der gefrästen Lampenringe von links nach rechts.
Bis hierhin ist meine Fräse 10 Minuten je Lampenring gelaufen.
Aluminium Fräsen geht leider nur nur kleinen Schritten und das auch nur mit geringerem Vorschub.

Danach müssen erst einmal Kleberreste und Späne vom Fräsen entfernt werden.

Danach wird innen entgratet und der Rest außen entfernt.

Zum Abschluss wird der Lampenring noch einmal in der Drehbank aufgenommen und außen überschliffen und verrundet.

Währenddessen die eingestellte CNC Maschine ja zum Glück ohne mein Beisein läuft, muss ich Bohrer, Senker und Fräser wechseln und die Arbeitsschritte starten. Zum Abschluss noch die händische Nacharbeit macht dann 2,5 Minuten je Lampenring.



Und dieser Lampenring ist mein Liebster Lampenring, denn dieser Lampenring ist der Letzte denn jetzt sind alle Lampenringe fertig.

Weiter geht es mit den Glaseinsätzen und dem Reflektor.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas Kunz
1. Vorsitzender


Anmeldungsdatum: 05.05.2013
Beiträge: 1562
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 22.09.19 20:52    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Hemut,

sieht gut aus...


Beste Spur2-Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 913
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 17.09.19 16:14    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo V 100 Modellbauer,

es geht weiter die ersten finalen Lampenringe aus Aluminium sind fertig.



Zur Probe eingesetzt und verglast.



Diese Lampenringe müssen noch alle nach bearbeitet werden, bis sie so aussehen wie das Muster.

1. Klebstoffreste und Späne vom Fräsen entfernen.
2. Innen dien Grat entfernen.
3. Außen den Grat entfernen.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 913
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 15.09.19 21:34    Titel: Re: V100 der DB, Bauteileaktion Antworten mit Zitat

Hallo Karsten, vielen Dank für die Bilder.
_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido