IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   MitgliederlisteHersteller/Bezugsquellen
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Dampfkran von Herrn Schartmann Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2013
Beiträge: 169
Wohnort: Luxemburg (L)

BeitragVerfasst am: 10.05.19 18:40    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Guten Abend,
enorm; wie präzise die Teile gefertigt und eingefügt wurden.
Grüsse. Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 06.05.19 23:11    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Modellbauer,

heute geht es mit dem Kran-Schutzwagen weiter. Bei dem Rad hat Herr Schartmann die Speichen einzeln zwischen der Radnabe und dem Unterreifen eingeklebt und vorbildgerecht mit Nieten gesichert. Auch die Radreifen wurden selbst aus Stahl gedreht. Achslager, Achshalter, Puffer und Zug-Haken sind alles Eigenbauteile.

Gruß Alfred

Schutzwagen-Rad-unlackiert (Reiner Schartmann)


Schutzwagen-Rad-lackiert (Reiner Schartmann)


Die Rahmen Längs- und Querträger wurden aus einzelnen Flach-Alu-Streifen zusammengesetzt.

Schutzwagen-01 (Reiner Schartmann)


Schutzwagen-02 (Reiner Schartmann)


Schutzwagen-03 (Reiner Schartmann)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten Stöhr
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 316
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03.05.19 11:11    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Alfred,

das ist nett, danke für das Angebot, allerdings ist dieser Vorbildkran nicht mein Favorit. Ich versuche nur, ein paar Tipps und Tricks von alten Hasen zu lernen. Ich habe keine handwerkliche Ausbildung, keine Drehbank oder so und könnte sie auch nicht bedienen. Der Modellbau von Herrn Schartmann scheint mir vor allem Zeit, Ruhe und Geduld zu erfordern, zwei Fähigkeiten, an denen ich auch noch mehr arbeiten muß Smile

Gruß,
Karsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 02.05.19 23:04    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Karsten,

es freut uns, wenn es gefällt.

Wink Karsten, solltest du (oder ein anderer Modellbauer) ernsthaftes Interesse an einem Nachbau des Krans haben, dann kann ich dir Unterlagen zum Bau gegen Kopier- und Portokosten zukommen lassen.

Gruß Alfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten Stöhr
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 316
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.05.19 20:59    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Alfred Käsemann hat folgendes geschrieben::

Die Buchstaben (Kg) und Zahlen (6000) auf der Flasche bestehen aus einzelnen Kettengliedern und wurden in Form gebracht und aufgeklebt.


Das ist ein interessanter Tipp, danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 01.05.19 22:53    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Georges,

danke für deine Antwort und das Lob. Es wird leider nicht von allen so gesehen.

Heute geht es mit der Flasche weiter. Das von Herrn Schartmann bevorzugte Material ist normalerweise Aluminium. Die einzelnen Teile der Flasche hingegen wurden wegen des höheren Gewichtes aus Messing hergestellt und dann verlötet.

Die Buchstaben (Kg) und Zahlen (6000) auf der Flasche bestehen aus einzelnen Kettengliedern und wurden in Form gebracht und aufgeklebt.

Gruß Alfred

Flasche-01 (Reiner Schartmann)


Flasche-02 (Reiner Schartmann)


Flasche lackiert (Alfred Käsemann)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2013
Beiträge: 169
Wohnort: Luxemburg (L)

BeitragVerfasst am: 28.04.19 17:47    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Guten Abend,
ich kann nur staunen über diese hohe Präzision; und das mit einfachsten Mitteln. Das ist noch altes handwerkliches Können Herr Schartmann.
Einen schönen Sonntagabend !
mfG Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 28.04.19 15:12    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Modellbauer,

gut das es so aufmerksame Modellbauer gibt. in einem anderen Forum hat mich ein Modellbauer wegen des Herstellungs-Datums angeschrieben. Ich habe mich nach den Aussagen im DDM zum Dampfkran dazu verleiten lassen das Baujahr 1927 anzugeben. Nach Rücksprache mit Herrn Schartmann ist der Kran aber Baujahr 1907.

Herr Schartmann hat mir vorhin ein Bild der Anschrift, die er am Kran fotografiert hat, zugesendet.

Gruß Alfred

Anschrift: Baujahr (Reiner Schartmann)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 28.04.19 00:06    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Georges und andere Modellbauer,

da das Kran-Haus nun eingerichtet ist, geht es mit dem Ausleger weiter. Für den Ausleger sind ca. 7,0 m Profile und ca. 1100 Nietimitationen verarbeitet worden.
Er hat eine Modell-Länge von ca. 45 cm.

Gruß Alfred

Hier die Bilder.

Ausleger wie fast alles aus Aluminium (Reiner Schartmann)


Ausleger seitlich (Reiner Schartmann)


Ausleger von oben (Reiner Schartmann)


Ausleger Teilansicht oben (Reiner Schartmann)


Ausleger Teilansicht unten (Reiner Schartmann)


Ausleger Seilrollen (Reiner Schartmann)


Ausleger lakiert (Reiner Schartmann)


Zuletzt bearbeitet von Alfred Käsemann am 29.04.19 14:22, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2013
Beiträge: 169
Wohnort: Luxemburg (L)

BeitragVerfasst am: 19.04.19 19:27    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Der Dampfkran ist eine modellbauerische Meisterleistung.
Hut ab ! tach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 18.04.19 21:22    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Karsten,

Smile Herr Schartmann hat mir vorhin auf Deine Fragen eine Mail gesendet.

Zur Frage von Karsten Stöhr:

Die funktionstüchtigen Zahnräder sind alle gekauft. Die Innenseiten habe ich dann an der Drehbank so bearbeitet, wie das im Original vorgegeben ist. Die Zahnräder, die nur lose mitlaufen, habe ich in Epoxi abgegossen. Insgesamt sind im Kranhaus und im Fahrgestell fast 25 sichtbare Zahnräder verbaut.

Mit freundlichen Grüßen

Reiner Schartmann

Wink Sollten noch Fragen anfallen, Herr Schartmann beantwortet sie gerne.

Gruß Alfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 18.04.19 14:30    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Karsten,

Wink ich werde Herrn Schartmann fragen, oder er liest ja hier mit, wird er es mir sicher schreiben. Ich weiß nur, dass der Kran voll beweglich sein soll. Sobald ich die Videos dazu habe, werde ich versuchen sie hier einzustellen. Ob es geht weiß ich allerdings nicht. Das kann wahrscheinlich nur Fido beantworten.

Gruß Alfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karsten Stöhr
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 316
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18.04.19 10:57    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Sagenhaft!
Sind die Zahnräder auch alle frei aus der Hand hergestellt? Für die einwandfreie Funktion erfordern die ja eine hohe Präzision. Hat das immer beim ersten Mal geklappt oder mußten begonnene Zahnräder verworfen und nochmal erstellt werden?

Gruß,
Karsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 17.04.19 22:59    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Modellbauer.

heute geht es mit der Inneneinrichtung des Kranhauses weiter. Die Dampfmaschine wurde ja schon eingebaut. Jetzt ist noch der Dampfkessel dran.

Zuerst noch ein seitlicher Blick durch die Tür auf das Hebelwerk für die verschiedenen Funktionen.

Hebelwerk im Kran-Haus (Reiner Schartmann)


Jetzt kommen noch ein paar Bilder mit dem Kessel und den verschiedenen Gerätschaften. Dieser Kran hat nur eine Hubtrommel und Hubbremse. Dem Kran die Entleertrommel und die Entleerbremse. Er keine Schaufel, sondern eine Flasche hat.

Dampfkessel-01 ()


Dampfkessel-02 (Reiner Schartmann)


Dampfkessel-03 (Reiner Schartmann)


Dampfkessel-04 (Reiner Schartmann)


Dampfkessel-lackiert (Reiner Schartmann)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 748
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 15.04.19 00:49    Titel: Re: Dampfkran von Herrn Schartmann Antworten mit Zitat

Hallo Dampfkran interessierte,

so langsam füllt sich das Kran-Haus. Die Dampfmaschine ist jetzt eingebaut.

Dampfmaschine im Kran-Haus (Reiner Schartmann)


Hier noch weitere Bilder. Das große Zahnrad ist vom Vorgelege zum Antrieb der Hub-Trommel und am Zahnkranz angeflanscht ist die Hub-Bremse.

Gruß Alfred

Hub-Trommel u. Vorgelege-Zahnkranz (Alfred Käsemann)


Hub-Trommel und Hub-Bremse (Alfred Käsemann)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido