IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Brücken verbinden  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Zubehör
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Fritz Eisenhuth
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 257
Wohnort: Bad Hersfeld

BeitragVerfasst am: 03.09.16 18:36    Titel: Re: Brücken verbinden Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,
ich habe sowas aber das ist nicht Jugendfrei, und wenn dann die Polizei Dein Haus stürmt werden wir Dich im Knast besuchen müßen, dann sind wir alle sehr traurig.
Gruß Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2933
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 01.09.16 21:35    Titel: Re: Brücken verbinden Antworten mit Zitat

Hallo Alfred,
eben weil es nicht weiter aufgefallen ist, ist dieser Zustand rund 15 Jahre lang so geblieben. Embarassed

In der vergangenen Wochen habe ich Stück für Stück an den Widerlagern und der Mittelstütze weiter gabaut.
Die "Steine" sind aus 1 mm starkem Karton enstanden und aufgeklebt.


Für die Struktur habe ich in die Farbe Sand mit eingerührt Rolling Eyes


Die Brücken haben jeweils ein Fest- und ein Loslager. Das festlager ist auf der Mittelstütze verbaut. Die Lager sind aus Kunststoff und Messing entstanden.






Hier sind weitere Bilder zu finden.

Was ich jetzt noch gebrauchen könnte .... wäre ä Männl, welches von der Brücke pinkelt Embarassed ... als krönender Abschluss. steinigung

Schöne Grüße aus Dresden
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 746
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 21.06.16 00:48    Titel: Re: Brücken verbinden Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,

bei meinem Besuch bei Dir sind die Modelle aber auch schon durchs Treppenhaus gefahren. Nur jetzt fahren sie über die Brücke, während sie vorher über ein Brett gefahren sind. Das hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung.

So eine Brücke sieht natürlich ganz anders aus als ein einfaches Brett. Smile Wink

Gruß Alfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2933
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 20.06.16 20:55    Titel: Brücken verbinden Antworten mit Zitat

Hallo werte Spur II-Freunde,
seit ich die Möglichkeit habe eine Anlage aufzubauen, habe ich das Treppenhaus mit dazu genutzt um Strecke zu gewinnen. Der "Brückenschlag" erfolgte mit einem 250 mm breiten Brett, an den Enden liegt es in den Wanddurchbrüchen auf und an einer Seite ist es 3x an der Wand befestigt.
Bis ging es immer gut, wobei ich schon manchmal ein ungutes Gefühl hatte ... immerhin geht im Fall des Falles Embarassed im wahrsten Sinne des Wortes ganz schön abwärts. Bis zur nächsten Wohnebene sind es reichlich 3 m Rolling Eyes
Auf einem Bild sieht man die Situation ganz gut.

Die Brücke sollte ein typischer Vertreter der Eisenbahnbrücken in Sachsen sein, so viel die Wahl auf eine Gitterfachbrücke mit oben liegender Fahrbahn.
Allerdings sollte das Brett als tragende Konstruktion beibehalten werden. So galt es dieses auch noch so zu kaschieren, dass es nicht auffällt.

Zunächst habe ich aber noch die dritte Schiene eingesetzt, denn für meine 32 mm Schmalspurbahn möchte ich langfristig eine Fahrmöglichkeit schaffen und in Freital dem Startpunkt der Windbergbahn gab es auch Dreischienengleis.

Zu der dritten Schienen gesellten sich dann drei Schutzschienen, zwei innerhalb der 32 mm und zusätzlich noch an der zweiten Schiene für die Regelspur.

Die Laufbretter und Abdeckungen sind auch 6x2 mm -Holzleisten enstanden.
Die Brückenelemente habe ich nicht selbst gefertigt, diese habe ich von
Herrn Große bauen lassen.

Das Brückengeländer ist aus 1 mm Stahlblech gelasert, die einzelnen Teile sind miteinander verlötet und nach dem Lackieren mit kleinen Schrauben am Brett befestigt worden.

Nun ist die Überfahrt um einiges sicherer geworden, das Geländer ist sehr stabil Exclamation

Abschließende Arbeiten sind noch die weitere Detailierung der Widerlager und der Stütze. Mittlerweile reifen schon die Gedanken für ein passendes Hintergrundbild ....

So und hier nun der Link zu den Bildern:
Stiegentalviadukt

Warum Stiegentalviadukt?
Naja, Treppenhaus... klingt irgendwie nicht so gut. Unsere Freunde in Österreich spreichen immer von Stiegenhaus. Und so enstand in der zusammensetzung der Name Embarassed

Soweit wieder einmal von mir.

Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft


Zuletzt bearbeitet von Torsten Schoening am 01.09.16 21:20, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Zubehör Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido