IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   MitgliederlisteHersteller/Bezugsquellen
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Gehe zu Seite Zurück  1, 2 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Feldbahn
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2858
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 17.08.13 12:55    Titel: Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
damit die Schrift kommt, muss das Teil anders gedruckt werden.
Die Schrift muss dann parallel zum Arbeitstisch sein. Übrigens auch dann wird eine Sechskantmutter gut "sichtbar". Für einen Freund haben ich in Spur 0 ein Achslager mit Schriftzug drucken lassen und habe die Lage beim Drucken vorher abgestimmt und es hat geklappt. Der Schriftzug war 0,35 mm hoch und 0,25 mm erhaben.

Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 17.08.13 10:37    Titel: Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,

danke für die Bestätigung.

Wenn ich das richtig sehe, kann ich wie du erst einen Grundkörper Drucken lassen und den bestücke ich dann mit den Feinheiten.
Dann sollten beim Abguss hoffentlich auch die Feinheiten kommen.


So sollte das Lampengehäusen nach Plan eigentlich aussehen.
Was dabei herausgekommen ist habe ich ja schon gezeigt.
Den Schriftzug hatte Volker auf Bitte der Firma bereits vorher entfernt.


Bei meinem 3 Versuch schaut die Kabeldurchführung jetzt schon verwendbar aus.
Das Drumherum ist im Übrigen der von mir gefräste Lampenring mit Halter.

Hallo Ralf, das mit der geteilten Verschraubung hatte ich im 1 Versuch ja schon probiert.
Leider geht 0,1 mm Wandstärke beim Fräsen nicht wirklich.
Auch mit M1 wäre das Gewinde theoretisch noch machbar nur wozu wenn es eingelöste wird. Ausserdem würde ich beim Gewinde eine Wandstärke von 0,4 bis 0,5 mm benötigen.

Wenn ihr euch jetzt die Rückseite anschaut mit welcher Wandstärke muss ich da mindestens arbeiten damit das beim Abgießen noch kommt?
So fehlen die Schutzringe um die Gehäuseschrauben ja auch noch.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2858
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 15.08.13 21:04    Titel: Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
dein Lökchen hat auf jeden Fall einen eigenen Beitrag verdient Exclamation

Zu den Details an 3D-gedruckten Modellen kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass Schrauben, Muttern, Niete u.ä. selten gut zu sehen sind.
Ich lasse diese mittlerweile weg und habe im Modell dafür eine Vertiefung, die wird dann aufgebohrt und z.B. ein Niet oder Schraubimitation eingeklebt.

Urmodell und Abguss (Torsten Schoening)


Viele Grüße
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Hensel
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 619
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 15.08.13 18:22    Titel: Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

wenn man jetzt noch die Druckschraube aus dem Verschraubungskörper herausdrehen könnte wäre es perfekt. Very Happy

Aber im Ernst, das sieht schon Klasse aus, Du hättest Uhrmacher werden können. Bei der Größe hätte ich selbst mit Brille schon Probleme...

Viele Grüße
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 15.08.13 17:38    Titel: Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

So langsam komme ich dem gewünschten Ergebnis einer maßstäblichem Kabeldurchführung näher.


_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias Lemmer
1. Vorsitzender


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 836
Wohnort: 34560 Fritzlar

BeitragVerfasst am: 15.08.13 13:34    Titel: Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

einen eigenen Thread finde ich gut, so bleibt es im Klosterstollen übersichtlicher Wink


Gruß
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolfgang Rabsahl
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 1786
Wohnort: Sonsbeck

BeitragVerfasst am: 14.08.13 08:20    Titel: Re: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,

sie hat ihren eigenen Thread verdient.

Einen schönen Tag noch
Wolfgang
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 13.08.13 16:07    Titel: BBA B360 für IIf 26,7 mm Spurweite Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich finde meine BBA hat auch einen eigenen Thread verdient, was meint ihr dazu?

Hier ist der größte Teil der Vorgeschichte zu sehen.



Mit den EX geschützten Lampen soll es endlich weiter gehen.



So sollte das Lampengehäuse nach der Konstruktion von Volker werden.



Das kam nach dem Plot der Datei dabei heraus.
Es fehlen doch leider die Feinheiten von den Sechskantmuttern z.B. ist nichts mehr zu sehen.



Die Lampengehäuse noch einmal zum Vergleich mit einer Münze und den gefrästen Zusatzteilen.



Dieses ist der 1. Fehlversuch die Kabeleinführung herzustellen.
Leider nur zur Hälfte gelungen, denn bei nur bei 0,1 mm Wandstärke reist das beim Fräsen einfach ab und verschwindet in der Absaugung.

So werde ich wohl die Wandstärke unmaßstäblich erhöhen und es erneut versuchen.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Feldbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido