IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Drehgestell, Görlitz V Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 20.01.15 18:51    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo Fido,
die Teile wurden bei Horbach in Wachs geplottet und dann über das normale Gießverfahren in Messing gegossen.

Im Normalfall lasse ich so manche Urmodelle für den Messing- oder Neusilberguss anfertigen. Dann natürlich mit dem entsprechenden Urmodellaufmaß wegen dem Schwund.

Das Verfahren 3D-Teile gleich in "Metall" drucken zu lassen nennt sich dann Sintern. Dieses Verfahren bieten auch schon verschiedenen Hersteller an. Kam hier aber nicht zur Anwendung, die Oberflächenstrucktur bzw. -feinheiten gefallen mir noch nicht.

Viele Grüße
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Marco W. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.11.2006
Beiträge: 268

BeitragVerfasst am: 20.01.15 18:43    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo Fido,

bin zwar nicht Torsten aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen:
Ja, 3 D Druck geht schon mit Metall Cool ohne Zwischenverfahren.
Kostet etwas mehr aber die Form und Gießer spart man sich.

Beste Grüße,

Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerhard Schneider
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 3348
Wohnort: Herpibolis

BeitragVerfasst am: 20.01.15 18:36    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hi Torsten,

sehr toll Smile

Verstehe ich Dich richtig, dass die Teile der Kardanwelle im 3D-Druck entstanden sind? Sind die Teile denn nicht aus Metall?

_________________
Viele Grüße,
fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 20.01.15 18:33    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
der Kardan ist komplett beweglich und wird nur in den Generator gesteckt. Die Einzelteile kannst du auf dem ersten Bild sehen.

Der Getriebedeckel auf dem Achslager ist hohl und auch hier wird der Kardan nur eingesteckt. Die Beweglichkeit muss erhalten bleiben, das Achslager ist schließlich gefedert.

Den Getriebedeckel werde ich nur mit einem „Kraftkleber“ auf das Achslager kleben. Diese Verbindung lässt sich dann auch mal wieder lösen....falls mal eine gute Idee kommt den Kardan betriebssicher mit drehen zu lassen.

Kegelradgetriebe und auch der Antrieb durch einen kleinen Motor im Generator, waren die ersten Gedanken. Letzterer sollte durch einem Motor, der als Generator läuft und von einem Radsatz angetrieben werden - quasi so wie eine geschobene Lok auch Strom erzeugt - angetrieben werden.

Den Kardan werde ich nur Brünieren. Die anderen Teile mit dem Drehgestell lackieren.

Viele Grüße
Torsten


Zuletzt bearbeitet von Torsten Schoening am 20.01.15 18:40, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1038
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 19.01.15 19:21    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Torsten Schoening hat folgendes geschrieben::
Liebe Spur II-Freunde,
nach nun 18 Monaten geht es auch an dieser Stelle weiter.

Pro Wagen gab es ein Drehgestell mit einem Generator für die Stromversorgung.

Lange haben wir überlegt die Kardanwelle irgendwie anzutreiben. D.h. sie sollte, sobald sich der Wagen in Bewegung setzt, auch wenn keine Spannung vorhanden ist, sich mit drehen.
Wir haben keine gute und vor allem betriebssichere Lösung gefunden. Der Generator ist so nur "Deko". ABER trotzdem ist er voll beweglich. Hier die Bilder:

Görlitz V-i (Torsten Schoening)


Görlitz V-k (Torsten Schoening)


Die Einzelteile sind alle über den 3D-Druck entstanden. Aus Kostengründen haben wir die benötigten Bauteile 2x maßstäblich Drucken lassen. D.h. es gibt hier jetzt keine Formen für die "Vervielfältigung"

Görlitz V-m (Torsten Schoening)


Görlitz V-o (Torsten Schoening)


Görlitz V-r (Torsten Schoening)


Görlitz V-s (Torsten Schoening)


Damit sind auch dieser Drehgestelle bis auf die Lackierung fertig geworden.

Gruß
Torsten

Hallo Torsten,

sehr schön geworden. gut respekt

Wie bereitest du denn deine Modelle für das Lackieren vor?

Die sich drehende Generatorwelle bleibt ja dann noch als Herausforderung.
Wären die Kardangelenke beweglich, mich interessiert das für ein eigenes Projekt. gruebel

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Alfred Käsemann
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 745
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 19.01.15 18:54    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,

da kann man nur sagen: Sehr schön geworden. Very Happy

Gruß Alfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 19.01.15 18:25    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Liebe Spur II-Freunde,
nach nun 18 Monaten geht es auch an dieser Stelle weiter.

Pro Wagen gab es ein Drehgestell mit einem Generator für die Stromversorgung.

Lange haben wir überlegt die Kardanwelle irgendwie anzutreiben. D.h. sie sollte, sobald sich der Wagen in Bewegung setzt, auch wenn keine Spannung vorhanden ist, sich mit drehen.
Wir haben keine gute und vor allem betriebssichere Lösung gefunden. Der Generator ist so nur "Deko". ABER trotzdem ist er voll beweglich. Hier die Bilder:

Görlitz V-i (Torsten Schoening)


Görlitz V-k (Torsten Schoening)


Die Einzelteile sind alle über den 3D-Druck entstanden. Aus Kostengründen haben wir die benötigten Bauteile 2x maßstäblich Drucken lassen. D.h. es gibt hier jetzt keine Formen für die "Vervielfältigung"

Görlitz V-m (Torsten Schoening)


Görlitz V-o (Torsten Schoening)


Görlitz V-r (Torsten Schoening)


Görlitz V-s (Torsten Schoening)


Damit sind auch dieser Drehgestelle bis auf die Lackierung fertig geworden.

Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft


Zuletzt bearbeitet von Torsten Schoening am 20.01.15 19:12, insgesamt 3 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 10.06.12 22:28    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
ich habe wieder einmal die Prioritäten neu gesetzt und siehe da, es geht doch mal wieder weiter.

Die für mich nutzbare Sandstrahlanlage steht 40 km entfent von Dresden, eigentlich kein Problem, aber manchmal ist dann doch eher die Farbe drauf Embarassed

Ich habe heute noch ein wenig weitergebaut, alle Ätz- und Gussteile sind verbaut, die restlichen müssen noch beschafft werden ...

Was ihr vorn liegen seht, ist die sogenannte Wiege. Auf der stützt sich der Wagenkasten ab.

Görlitz V-h (Torsten Schoening)


Eine schöne Woche wünsche ich allen!

Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft


Zuletzt bearbeitet von Torsten Schoening am 20.01.15 19:10, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1038
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 09.06.12 12:34    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,

ich vermute mal bauen tun mehr, nur darüber berichten tun halt wenige.
Ich freue mich aber über jeden der es tut und verfolge die Berichte mit Interesse.
Wobei gerade der mögliche Dialog mit dem Erbauer im Forum für mich reizvoller ist wie ein Hochglanz-Bericht in einer Zeitung.

Aus eigener Erfahrung kann ich allerdings berichten, dass so eine Sandstrahlanlage wirklich eine Bereicherung in der Modellbauwerkstatt ist.

Aber schön zu sehen das es bei dir erfolgreich weiter geht. gut

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.06.12 11:43    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich möchte einmal wieder zeigen, dass es derzeit nicht nur einen aktiven Modellbauer gibt.

Meine eigenen Drehgestelle der Bauart Görlitz V habe ich nun auch montiert. Sie sind in Ermangelung einer eigenen Sandstahlanlage nur verputzt und gereinigt.
Rolling Eyes
Wie man sieht ist teilweise die Bremsanlage schon montiert. Die BremsTraversen und -backen fehlen noch. Die Montage bis zu diesem Zustand hat ca. 15 Stunden gedauert.

Görlitz V, teilmontiert (Torsten Schoening)


Dieses Drehgestellpaar ist für den zweiten Personenwagen vorgesehen ....

Grüß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Thomas E. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.06.2003
Beiträge: 451
Wohnort: Bergisches Land

BeitragVerfasst am: 23.11.11 08:22    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Torsten Schoening hat folgendes geschrieben::

am letzten Montag wurde die Testfahrt mit den Görlitz V-Drehgestellen auf der Anlage der Berliner-Spur II-Freunde im Anhalter Posttunnel erfolgreich durchgeführt.


Wink Hallo Torsten,

meinen Gückwunsch! Weiter so.

flaming devil Thomas

_________________
Unsere Seite über Beschilderung und Ätztechnik - 1:1 und im Modell : www.AeHC.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 22.11.11 23:21    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo liebe Spur II-Freunde,
am letzten Montag wurde die Testfahrt mit den Görlitz V-Drehgestellen auf der Anlage der Berliner-Spur II-Freunde im Anhalter Posttunnel erfolgreich durchgeführt.

Bghw-Testfahrt (Torsten Schoening)


Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft


Zuletzt bearbeitet von Torsten Schoening am 20.01.15 19:09, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilfried K. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.10.2010
Beiträge: 188
Wohnort: Königs Wusterhausen

BeitragVerfasst am: 10.11.11 07:02    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,

sieht gut aus, das wird ein nettes Wägelchen. Nicht nur Du hast viele Baustellen, ich auch.

Einen schönen Tag,

Wilfried
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 10.11.11 00:35    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
wenn man viele "Baustellen" hat geht es überall nur schleppend voran, aber wem sage ich dies?

Hier nur einige neue Bilder vom Görlitz V-Drehgestell.

zunächst die Gussteile:
Görlitz V, Drehgestell, Gussteile (Torsten Schoening)


Dann das erste Drehgestell, noch ohne Bremse:
Görlitz V, Drehgestell (Torsten Schoening)


Und so sehen sie unter dem Wagen aus:
Bghw mit Görlitz V-Drehgestellen (Torsten Schoening)


Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft


Zuletzt bearbeitet von Torsten Schoening am 20.01.15 19:09, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2921
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 29.06.11 10:59    Titel: Re: Drehgestell, Görlitz V Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
in kleinen Schritten geht es weiter. Die STL-Teile sind in Auftrag gegeben.

Die Ätzteile und die Federn sind dagegen schon da.

Görlitz V-f (Torsten Schoening)


Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft


Zuletzt bearbeitet von Torsten Schoening am 20.01.15 19:09, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido