IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   MitgliederlisteHersteller/Bezugsquellen
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Silberling - Modellumsetzung  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  

Wie würdet ihr diesen Wagen bauen bzw. hättet ihn gern?
1 - Der Wagen ist maßstäblich umgesetzt (1173 mm)
100%
 100%  [ 14 ]
2 - Der Wagen hat alle Details, ist in der Länge auf 1:25,9 gekürzt (1020 mm), entspricht den 1:100 Längenverkürzung bei H0
0%
 0%  [ 0 ]
3 - Wie 2, aber zwischen den Türen ein Fenster weniger, ähnlich der 1./2.Klasse Wagen
0%
 0%  [ 0 ]
4 - Der Wagen ist in der Länge auf 1:28,4 gekürzt (930 mm), entspricht einer 1:110 Längenverkürzung, mit je einem Fenster weniger zwischen den Türen sowie zwischen Tür und Stirnwand. Fenster, Türen und Abstände zwischen ihnen entsprechen dem Original
0%
 0%  [ 0 ]
5 - Der Wagen hat alle Details, ist in der Länge auf 1:28,4 gekürzt (930 mm)
0%
 0%  [ 0 ]
6 - Wie 3 und in der Länge auf 1:28,4 gekürzt (930 mm)
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 14

Autor Nachricht
Fritz Eisenhuth
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 256
Wohnort: Bad Hersfeld

BeitragVerfasst am: 26.04.18 20:59    Titel: Re: Silberling - Modellumsetzung Antworten mit Zitat

Liebe Freunde,
die Würfel sind sehr eindeutig gefallen, auch wenn ich damit selbst so meine Sorgen habe.
Torsten hat mir die Kinematik konstruiert, vielen Dank dafür an dieser Stelle.
Die Zeichnung habe ich auf eine Kunststoffplatte übertragen und eine Testpufferbohle angebaut. Was soll ich sagen, es funktioniert.

Silberling Kinematik-2 (Fritz Eisenhuth)


Silberling Kinematik-3 (Fritz Eisenhuth)


In Schenklengsfeld könnt ihr euch den Test-Wagen dann ansehen.

Viele Grüße
Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas Kunz
1. Vorsitzender


Anmeldungsdatum: 05.05.2013
Beiträge: 1154
Wohnort: 87616 Marktoberdorf

BeitragVerfasst am: 24.12.17 14:06    Titel: Re: Silberling - Modellumsetzung Antworten mit Zitat

Hallo Fritz hallo ,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag bezügl. Silberlinge in Spur2.

Ich habe mir die Abbildungen mehrmals angeschaut.

Fazit: Version 1 (maßtäbliche Umsetzung) im Massstab 1:22,5 mit der Kinematik (bewegliche Pufferbohle) bin dafür und nix anderes.

Das Gesamtbild ist einfach am "Elegantesten" und "Harmonieschten".schlaumeier

Wir "leben" schließlich die "Kaiser-Spur". magic

Kompromisse machen Andere.

Auf eine Umsetzung in Version1 plus den "Hasenstall" für Wendezugbetrieb würde ich mich sehr freuen.
Very Happy

Freundliche (Spur2)-Grüße
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerhard Schneider
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 3179
Wohnort: Herpibolis

BeitragVerfasst am: 20.12.17 21:28    Titel: Re: Silberling - Modellumsetzung Antworten mit Zitat

Hi Fritz,

von der Version 4 kannst Du Dir schon einen Eindruck bei Piko machen:
http://www.piko-shop.de/index.php?vw_type=artikel&vw_id=11524

Ich würde mich freuen, maßstäbliche Silberlinge zu sehen.

_________________
Viele Grüße,
fido
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jens Klose
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2015
Beiträge: 257
Wohnort: Kemtau

BeitragVerfasst am: 20.12.17 20:21    Titel: Re: Silberling - Modellumsetzung Antworten mit Zitat

Hallo Fritz,

schließe mich meinen Vorschreibern an. Man sollte Kompromisse nur im nicht sichtbaren Bereich zulassen. Unser Maßstab ist zu schön für solche Längenkompromisse.

Gruß Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Ristau
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2009
Beiträge: 591

BeitragVerfasst am: 20.12.17 13:19    Titel: Re: Silberling - Modellumsetzung Antworten mit Zitat

Hallo Fritz,

ich muss bin da ganz bei Torsten.
Ob verkürzt/gestaucht oder mit fehlendem Fenster - es sieht einfach komisch aus.

Gruß

Martin

_________________
Gebäude und mehr für die Spuren 0, I und II

www.mw-altenweddingen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2865
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 20.12.17 00:03    Titel: Re: Silberling - Modellumsetzung Antworten mit Zitat

Hallo Fritz,
ja, das ist ein altes Thema und eigentlich kennst du meine Meinung dazu, natürlich maßstäblich.
Ich würde versuchen den Kompromiss zu verstecken und dies wäre hier, wie bei meinen 4achsigen Personenwagen (Bghw), eine bewegliche Pufferbohle mit Kinematik. So ist es auch möglich die Wagen im Bogen etwas auseinander zu bekommen, so dass die Gummiwülste sich nicht berühren.

Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fritz Eisenhuth
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 256
Wohnort: Bad Hersfeld

BeitragVerfasst am: 19.12.17 23:47    Titel: Silberling - Modellumsetzung Antworten mit Zitat

Liebe Spur II-Freunde,
heute habe ich eine Frage an euch.
Es geht um die Umsetzung von Schnellzugwagen mit LüP 26,4 m. Das Problem ist nicht der Wagen selbst, sondern den Wagen auch im Zugverband fahren zu lassen. Durch seine Länge und Überhänge schwenkt der Wagen im Bogen sehr weit aus.

Silberling in 3m-Bogen (Fritz Eisenhuth)


Das Vorbild fährt Puffer an Puffer und hat zusätzlich noch die Gummiwulstübergänge.

Vielleicht kann sich noch jemand an die Bghw bzw. 4achs. Rekowagen von Torsten entsinnen. Diese Wagen haben die gleichen Kriterien, sind aber im Original nur 18,7 m lang (831 mm), trotzdem hat er losgelöst vom Drehgestell eine Kinematik in die Pufferbohle eingebaut, damit diese ausschwenken kann.

Die 28er-Eilzugwagen von Magnus laufen nur richtig gut, wenn die Pufferbohle mit dem Drehgestell fest verbunden ist. Fahrzeuge aus früheren Produktionsjahren hatten dies nicht und laufen dadurch nicht sehr betriebssicher.

Zurück zu den Schnellzugwagen und den Fragen, die ich in einer Umfrage zusammengefasst habe.
Im Bild seht ihr sechs mögliche Varianten. Die Drehgestelle sind hierbei immer gleich (komplett 1:22.5)

1 Der Wagen ist maßstäblich umgesetzt (1173 mm)

2 Der Wagen hat alle Details, ist in der Länge auf 1:25,9 gekürzt (1020 mm), entspricht den 1:100 Längenverkürzung bei H0

3 Wie 2, aber zwischen den Türen ein Fenster weniger, ähnlich der 1./2.Klasse Wagen

4 Der Wagen ist in der Länge auf 1:28,4 gekürzt (930 mm), entspricht einer 1:110 Längenverkürzung, mit je einem Fenster weniger zwischen den Türen sowie zwischen Tür und Stirnwand. Fenster, Türen und Abstände zwischen ihnen entsprechen dem Original

5 Der Wagen hat alle Details, ist in der Länge auf 1:28,4 gekürzt (930 mm)

6 Wie 3 und in der Länge auf 1:28,4 gekürzt (930 mm)

Silberling-Größenvergleich (Fritz Eisenhuth)


So und nun bin ich auf eure Meinungen gespannt.

Euer Fritz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Regelspur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido