IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Modul und Anlagenbau
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Karsten Stöhr
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2003
Beiträge: 466
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.03.21 15:55    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Moin!

Weil es mir gerade über den Weg lief, verweise ich hier mal darauf, daß in den IG Mitteilungen Nr. 11 aus dem Jahr 1987 Gunnar Müller schon mal einen Vorschlag für ein Lichtraumprofil aufgebockter Wagen vorgestellt hatte.
Eignet sich ja vielleicht als Beispiel, Vergleich oder Anregung.


Lichtraumprofil Vorschlag für Rollbockverkehr

In den Mitteilungen Nr 11 von 1987 von Gunnar Müller vorgeschlagen

Gruß,
Karsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd v. Bruch
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 1015

BeitragVerfasst am: 27.01.21 10:48    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

bevor das ganze hier in eine unnötige Detaildiskussion ausartet;

Es geht mir hier nicht um maßstäblichen Modellbau, sondern um funktionellen Modellbau...

Das die hier erwähnten Wagen nicht Maßstäblich sind ist mir bewußt. Ich möchte einfach nur für mich und eventuelle Besucher sicherstellen das wir mit allen vorhandenen Wagen im Rollwagenverkehr fahren können ohne Brücken und Tunnels einzureißen.
Wer der selben Meinung ist wie ich kann sich die Schablonen Ausdrucken und damit ein Problemloses fahren mit allen produzierten Fahrzeugen auf seiner Anlage sicherstellen.

Wer es Maßstäblich machen möchte soll es machen, aber für den ist dieser Beitrag/Anfrage nicht gedacht.

Um es nochmal Klarzustellen; Ich habe nichts gegen Maßstäblichen Modellbau und bewundere auch die Modellbahnfreunde die das so wunderbar hinbekommen.
Ich möchte nur keinen ausschließen der Andere Fahrzeuge hat. Deshalb diese Anfrage.

Grüße Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolf Dietrich Groote
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 8
Wohnort: Kronberg

BeitragVerfasst am: 27.01.21 09:27    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Freunde des Rollverkehrs,
wie Wolfgang Frey schon richtig bemerkt hat, sollte es ja eigentlich um maßstäblichen Modellbau im Maßstab 1:22,5 gehen.
So haben z.B. die Both & Tilmann-Rollwagen Fahrbahn-Höhen von 450mm (Plettenberg), 480mm (Iserlohn, Hagen, Wuppertal) und 500 mm (Hohenlimburg).
Und solche Rollwagen waren ab 1985 auch bei der Industriebahn Halle im Einsatz gewesen.
Deshalb sind die Modelle von Stephan Weber nach diesem Vorbild mit einer mittleren Höhe von 475 mm = 21 mm gebaut worden. Mit dieser Höhe baut auch Volker Gerisch seine kleine Serie von Boecker & Volkenborn-Wagen.
Dass Magnus alles andere als maßstäblich ist, braucht eigentlich nicht weiter erörtert zu werden, denn das war hier ja schon wiederholt Thema.

Beste Grüße
Wolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd v. Bruch
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 1015

BeitragVerfasst am: 26.01.21 11:40    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Danke erst mal an alle für die guten Informationen.

Als Ergebnis habe ich, das die Magnuss Rollwagen mit 31mm am höchsten sind.
Bei den Röllböcken habe ich bei Lokbauer/Kurowski eine errechnete Höhe über SO bei meinem kleinsten verwendeten Rad (41mm) von 18mm. Also weit unter 31mm.
Die Höhe der Magnuss Rollböcke habe ich noch nicht bekommen, aber ich glaube nicht das sie die Rollwagen schlagen.
Damit komme ich auf eine Höhe H4 von 244.3mm des Lichtraumprofils im Standard S 03 der IG.

Bei Dreischienengleis verbreitert sich das Lichtraumprofil B1 um 19mm auf 196,8mm, da die Wagen außer mittig laufen.

Wer die Schmalspur Tunnels etwas kleiner halten will kann auch einfach das Lichtraumprofil des Gs1204 von Boerman ausdrucken und um 16,5mm höher setzen, dann sollte dieser Wagen auch immer durchkommen.

Zum Testen habe Zeichnungen für die Meterspur und das Dreischienengleis angefertigt und als PDF angehängt. Es sind nur die Grundmaße, ohne Oberleitung.

Mit diesen Daten werde ich mir jetzt mal ein Lichtraumprofilschablone basteln und meine Strecke Testen.

Grüße
Bernd



Lichtraumprofil mit Rollwagen.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Lichtraumprofil mit Rollwagen.pdf
 Dateigröße:  15.67 KB
 Heruntergeladen:  149 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolfgang Frey
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.02.2005
Beiträge: 59
Wohnort: Seifhennersdorf

BeitragVerfasst am: 25.01.21 18:45    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Liebe Freunde,
macht es Euch doch nicht schwerer als es ist! Wir reden hier im Spannwerk von „maßstäblichem Modellbau“ – ich denke da sind wir einer Meinung. Die gebräuchlichsten Rollböcke in Sachsen und im Harz hatten alle eine Tragklauenhöhe von 375 mm ( das ist die Stelle an welcher der Regelspur-Radsatz mit dem Spurkranz auf dem Rollbock steht) , früher war in Sachsen auch 140 mm gebräuchlich. Alle Rollwagen haben eine Fahrbühnenhöhe von 410 mm, das sind im Modell 18,2 mm.
Mit etwa 22 mm sind die LGB Rollwagen da schon recht nah, wenn auch nicht zufriedenstellend. Auch die Rollwagen der Fa. Strauß haben dieses Maß. Folgerichtig hat dann natürlich auch die von mir produzierte II/IIm Rollwagenrampe diese Höhe.
Also nehmt Euch die IG Spur II Norm „S 03 Lichtraumprofil“ und setzt die einfach 22 mm höher, fertig ist das Lichtraumprofil für Schmalspurbahnen mit Rollwagenverkehr.
Übrigens dürfen auch nicht alle Regelspurwagen einfach so mit Rollwagen transportiert werden! Wer dazu Genaueres wissen möchte, sollte die „Dienstvorschrift für Benutzung der Schmalspur-Rollfahrzeuge“ einmal lesen. Einen Nachdruck dieser DV könnt Ihr auch bei mir bekommen.
Grüße aus der Oberlausitz
Wolfgang

Rollwagenrampe (Wolfgang Frey)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Hensel
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 810
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 24.01.21 23:39    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

habe leider zu spät Deine Nachricht gelesen, hätte Dir sonst den Trainline-Rollwagen vermessen. Aber jetzt hat Dir Georg ja schon geholfen. Bin gespannt, was Du schönes auf Deiner Anlage zu dem Thema zaubern wirst. Solltest Du auch eine Rollwagengrube planen, wirst Du bei den vielen unterschiedlichen Maßen wohl an einem höheneinstellbaren Regelspurgleis nicht vorbeikommen.

Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alexander Krebs
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.07.2012
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 24.01.21 20:08    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Georges Geiben hat folgendes geschrieben::

1. Rollbock von der Lokbauer/Kurowski Ganzmetallmodell
Länge 81,0
Rad-D 24,7
Gabelöffnung 8,8
Gabeltiefe 11,3
Höhe SO bis Unterkante Achsgabel 35,5


Hallo Bernd,

die Rollböcke vom Lokbauer hat ja freundlicherweise schon der Georg gemessen.
Von meinen LGB Rollwagen habe ich gerade extra noch einen von der Garage ins AW überführt um die Höhe ordentlich ermitteln zu können. Die Ladehöhe zwischen Schienenoberkannte Schmalspur zu Regelspur beträgt hier 22mm.
Im Vergleich zu den Magnus Rollwagen also fast ein "Tieflader". Wink

Ich hoffe das ich dir damit bei deinen Planungen helfen konnte.

Alexander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd v. Bruch
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 1015

BeitragVerfasst am: 24.01.21 16:34    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Georg,

Danke für Deine Detaillierten Angaben zu den Rollböcken – und Wagen. Die werden mir gut weiterhelfen.

Hallo Max,

wenn ich so weit bin werde ich die Ergebnisse hier bekannt geben. Dann können wir ja sehen, was wir daraus machen.

Grüße Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Max Hensel
Schriftführer


Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 157
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 23.01.21 20:22    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

Ich habe selber keine Rollwagen oder Rollböcke. Aber vielleicht können wir aus der Betrachtung und Berechnung von Bernd eine Empfehlung/Standart machen? Auf die schnelle habe ich da nichts passendes in unserer Sammlung gefunden.

Im vergangenem Dezennium sind Rollwagen bzw. Rollböcke im Bereich der Spur IIm immer häufiger geworden, was mit Sicherheit auch an den Modellen von LGB, Trainline und Boermann liegt.

Liebe Grüße
Max.

_________________
Neben-, Schmalspur-, Feld- und Grubenbahnen im Maßstab 1:1 und 1:22,5
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Georges Geiben
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.09.2013
Beiträge: 201
Wohnort: Luxemburg (L)

BeitragVerfasst am: 23.01.21 18:23    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,
betreffend deiner Frage zu den Höhen der verschiedenen Verlademöglichkeiten auf Schmalspur (Rollbock od. Rollwagen) kann ich dir evtl. behilflich sein.
Ich habe in meiner Sammlung nachgeschaut und folgende Werte gemessen:
1. Rollbock von der Lokbauer/Kurowski Ganzmetallmodell
Länge 81,0
Rad-D 24,7
Gabelöffnung 8,8
Gabeltiefe 11,3
Höhe SO bis Unterkante Achsgabel 35,5
2. Rollwagen (DR) von Magnus Ganzmetallmodell
Länge 400
Höhe So bis Fahrbühnenhöhe 31,0
3. Rollwagen (RhB) von TrainLine45 Kunststoffmodell
Länge 398
Höhe SOK bis Fahrbühnenhöhe 25,0
MfG Georg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd v. Bruch
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 1015

BeitragVerfasst am: 22.01.21 13:59    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Ralf,

Danke für Deine schnelle Antwort.
Du kannst mir übrigens doch helfen; Ich habe nämlich die Rollböcke und Du die Rollwagen... Razz

Grüße
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ralf Hensel
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.01.2010
Beiträge: 810
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 22.01.21 13:50    Titel: Re: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

ich habe auch nur die Boermann-Rollwagen, kann Dir leider nicht weiterhelfen.

Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd v. Bruch
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2013
Beiträge: 1015

BeitragVerfasst am: 22.01.21 11:49    Titel: Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich muß für meine Gartenanlage neue Tunnelportale und Brücken bauen. Um nicht den zu zu klein zu dimensionieren hier die Frage nach den Höhen der verschiedenen Rollwagen und Rollböcke der entsprechenden Hersteller. Außer den Boerman/Trainline Rollböcken habe ich keine anderen Hersteller bei mir im „Programm“.
Es wäre schön wenn Ihr mir die Höhen der Wagen über Schinenoberkannte geben könntet. Bei den Rollböcken entsprechend bis zur Achsauflage. Den Rest berechne ich dann selbst.
Auf das viele Züge bei mir fahren werden.

Grüße Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Modul und Anlagenbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido