IG Spur II
Spur II Spannwerk
Willkommen im Forum der IG Spur II für
Modellbahner, die im Maßstab 1:22.5 fahren!
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen
Foto-Galerie   Aktuelle BeiträgeAktuelle Beiträge   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren
   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Feinschnittkreissäge  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Modellbau-Technik
Beiträge ausdrucken :: Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen :: Ganz nach unten  
Autor Nachricht
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1171
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 08.08.15 23:02    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Hallo,

es gibt neues zur Feinschnittkreissäge zu berichten.

1. Die Firma Einhell liefert die bisher verwendete Fliesenschneidmaschine BT-TC 600 nicht mehr aber es gibt einen Nachfolgemodell.
Als Nachfolger ist die Einhell Fliesenschneidmaschine TH-TC 618 und auch für diese gibt es inzwischen einen Umbaukitt.

In Schenklengsfeld wurde ich von Mitgliedern der IG Spur II gefragt ob ich nicht für sie die Sägen beschaffen und fertig aufbauen könnte.
Da es mich persönlich interessierte ob das wirklich alles so möglich ist und es ja Vereinskameraden waren sagte ich zu.

Erste positive Erfahrungen dank IBAN entfallen hohe Auslandsüberweisungsgebühren, das Paket muss auch nicht mehr verzollt werden und traf schon nach wenigen Tagen ein.

Von Wabeco sind preiswerte Anbaumessschieber zu erhalten und der Nachfolger der Fliesenschneidemaschine war auch ohne Probleme lieferbar.


Hier die 2 fertig aufgebauten Maschinen.


Zum Sägeblattwechsel oder um die Schnitttiefe zu verstellen wird der Sägetisch schräg gestellt.
Dabei kann es möglich sein das der Schlitten herab gleitet und beschädigt wird.
Um das zu verhindern habe ich einen Stellring auf der Führungswelle angebracht.


Normal muss die Maschine mit der Arbeitsfläche verschraubt werden um einen sicheren Stand zu haben.
Ich habe dieses mit großen Gummifüßen für Lautsprecherboxen erreicht. außerdem habe habe ich Winkelschienen angebracht um die Kippgefahr zu vermeiden.


Hier die Säge mit dem Antriebsritzel für die Metallbearbeitung


Das größere Ritzel ergibt eine höhere Sägeblattgeschwindigkeit und ist deshalb besonders für die Holzbearbeitung geeignet.

Die schwarzen Knebelschrauben werden mit der Fliesenschneidemaschine mitgeliefert, sind aber hervorragend für die Säge geeignet.
Eine der Knebelschrauben verschließt jetzt den Sägeblattschutz und damit das mit einer Hand geht habe ich eine Stahlstück mit Gewinde an dem Schutz angeschweißt.

Da der neue Antriebsmotor 650 Watt hat, stehen dieser Feinschnittkreissäge ausreichend Kraft zur Verfügung.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1171
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 09.02.11 14:24    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Es geht weiter hier ist erstmals die komplette Säge zu sehen.

Feinschnittkreisäge08 (Helmut Schmidt)

Die neue Feinschnittkreissäge mit Einhell Antrieb.

Feinschnittkreisäge09 (Helmut Schmidt)

Verbindung von Antrieb und Säge

Bei Auslieferung wird die Säge mit allen Bohrungen zur Aufnahme des Anbaumessschiebers versehen sein.

Außerdem ist zukünftig der von mir entwickelte Stützwinkel dabei wie zu sehen ist.

Ich habe noch einmal den Preis etwas für euch nach unten korrigieren können, denn für die hier entrichteten Überweisungsgebühren, muss zum Glück nicht auch noch Zoll gezahlt werden.

In Kürze sind auch die Ersten 3 Umrüstkits lieferbar.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1171
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 08.02.11 22:22    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

So hier die ersten neuen Nachrichten zum Selbstbauprojekt Feinschnittkreissäge.

Als Antrieb dient die Einhell Fliesenschneidmaschine BT-TC 600, diese ist im Internet für ca. 56 Euro incl. Versand zu erhalten.

Feinschnittkreisäge07 (Helmut Schmidt)

Einhell Antrieb für Feinschittkreissäge

Zu erkenn sind die beiden Bohrungen an der Vorderseite rechts an denen der Nachrüstkit befestigt wird.

Ich warte gerade noch auf ein Bild von einer fertigen Säge mit der neuen Beschreibung jetzt und Klärung der Frage ob die Bohrungen zum Nachrüsten eines Anbaumessschiebers gleich mit erstellt werden können.

Vorab schon mal die im Moment aktuellen ca. Kosten.

- Nachrüstkit - 364 EUR
- Transport - 47 EUR
Summe 411 €
+ 21 % Zoll = 86,31€
+ 27 € für die Überweisung
+ Einhell Fliesenschneidmaschine BT-TC 600 ca. 56,00 €

Total 580,31 €. Korrigiert die hier entrichtete Überweisungsgebür doch Zollfrei ist.

Mein Anbaumessschieber hat ca. 75 € mit Versand gekostet.

Die Zeichnung zum Zuschnitt der Haltewinkel könnt ihr von mir bekommen.
Dazu habe ich einen Alu 30 x 30 x 3 verwendet und einige Schrauben und Poppnieten aus dem Fundus verwendet.
Bleibt noch ein Unterlegkeil, den ich mir gefräst habe für den es im Moment noch keinen Lieferanten gibt.

So das ist mein kleiner aktualisierter Zwischenbericht.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.


Zuletzt bearbeitet von Helmut Schmidt am 09.02.11 14:25, insgesamt 2 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1171
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 21.01.11 14:27    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Hallo Torsten,
hallo Wolfgang,

Zitat:
Ich frage nur, weil ich mit der Proxxon auch mal 2 Uhr etwas sägen kann, ohne das meine Familie gleich hinter mir steht und mir den Vogel zeigt Embarassed

Ich kann ja mal heute Nacht testen, nur ich fürchte meine Frau stört das nicht. Wink
Letzte Nacht hatte ich vergessen den Kompressor abzustellen und der steht unter unserem Schlafzimmer, gab auch keine Klagen.
Nein die Säge ist nicht sehr laut und da könntest du sich auch zu später Stunde noch mit arbeiten.

Zitat:
Ich hab mal eine Tischkreissäge gesehen bei der sich der ganze Tisch rechts vom Sägeblatt verschieben lies, war wohl auf einer Messe, weiss nicht mehr von wem sie war.

Das könnte die Säge System Retzlaf sein, auch ein ehemaliges IG Spur II Mitglied und die hat Fohrman mal nachgebaut, ist aber nicht mehr lieferbar wie ich schon schrieb.

Zitat:
Unser Mitglied W.Kohlrausch hat in seiner Werkstatt eine "Profiform Ultra" von Eugen Neumann stehen, nicht billig aber sehr durchdachte Konstruktion.

Kenne ich auch und die ist wirklich meiner Meinung nach die Beste Feinschnittsäge am Markt, nur hatte ich die des Preises von ca. 2000€ wegen, erst einmal nicht mit berücksichtigt.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang R. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 1786
Wohnort: Sonsbeck

BeitragVerfasst am: 21.01.11 13:34    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
danke für die Details.
Ich hab mal eine Tischkreissäge gesehen bei der sich der ganze Tisch rechts vom Sägeblatt verschieben lies, war wohl auf einer Messe, weiss nicht mehr von wem sie war.
Unser Mitglied W.Kohlrausch hat in seiner Werkstatt eine "Profiform Ultra" von Eugen Neumann stehen, nicht billig aber sehr durchdachte Konstruktion.
Ein schönes Wochenende
Wolfgang
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten Schoening
Beirat Technik /Standards /Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.03.2003
Beiträge: 2933
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 21.01.11 11:50    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
vielen Dank für den Hinweis, ich muss mich wohl auch bald mit diesem Thema befassen. Nach 20 Jahren, drei Motoren und 4 Zahriemen gibt meine kleine Proxxon nun langsam wieder den Geist auf.

Wie laut ist denn die Säge? (gegenüber der Proxxon)

Ich frage nur, weil ich mit der Proxxon auch mal 2 Uhr etwas sägen kann, ohne das meine Familie gleich hinter mir steht und mir den Vogel zeigt Embarassed

Gruß
Torsten

_________________
Modellbau aus Leidenschaft
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1171
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 20.01.11 19:02    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Hallo Wolfgang,
der Unterbau meiner Säge ist noch von nutool und Produkte dieser Firma sind in Deutschland nicht erhältlich.

So habe ich die Säge noch komplett importiert und auch für alles den kompletten Zoll von 21 % gezahlt.

Deshalb habe ich dem Erbauer der Säge vorgeschlagen zukünftig Produkte von Einhell zu verwenden, die sind in ganz Europa erhältlich.

So braucht der Unterbau nicht mit eingeführt werden und das spart Transport und Zollkosten, währe dann aber selbst umzubauen.


Feinschittkreissäge01 (Helmut Schmidt)

Messingstützwinkel zum Führen von Kleinteilen.

Feinschittkreissäge02 (Helmut Schmidt)

Der Messingstützwinkel zum Führen von Kleinteilen funktioniert durch die Verschiebbarkeit auch an der Schmiege.

Feinschittkreissäge03 (Helmut Schmidt)

Der Halter für die Führungsstange wurde versetzt und die Stange selbst verlängert.

Feinschittkreissäge04 (Helmut Schmidt)

Um das Sägeblatt leichter auswechseln zu können, habe ich den Ausschnitt im Sägeblattschutzkasten geringfügig vergrößert.

Feinschittkreissäge05 (Helmut Schmidt)

Außerdem habe ich Gummifüße angebaut und so komme ich jetzt wirklich gut an das Sägeblatt.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolfgang R. (abgemeldet)
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2003
Beiträge: 1786
Wohnort: Sonsbeck

BeitragVerfasst am: 20.01.11 17:01    Titel: Re: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Hallo Helmut,
eine schöne Maschine, welche Um- und Anbauten hast du durchgeführt? Wenn ich den Text richtig verstehe ist die Säge selbst von Einhell oder? Die Lösung mit dem Meßstab gefällt mir sehr gut, ist eine tolle Idee.
Einen schönen Tag noch
Wolfgang
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Helmut Schmidt
IG Spur II Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2003
Beiträge: 1171
Wohnort: Barsinghausen

BeitragVerfasst am: 20.01.11 12:36    Titel: Feinschnittkreissäge Antworten mit Zitat

Meine Suche nach einer leistungsfähigen Feinschnittkreissäge hat endlich Erfolg gehabt und ich möchte sie euch gern zeigen.

Denn ich habe mich auch mit dem Thema Tischkreissäge beschäftigt und dabei noch folgendes herausgefunden.

Die Säge von Fohrmann ist seit langem nicht mehr lieferbar und ist für 2010 als erneut lieferbar angekündigt.
Die Säge hat aber auch blos einen 150 Watt Motor was mir auch als zu gering vorkommt.

Dann habe ich mal Feinschnittkreisäge bei Google eingegeben und bin auf diese Säge gestoßen.

Auf jeden Fall kann ich sagen das meine ersten Erfahrungen sehr gut sind und mit dem 500 Watt Motor, kann ich endlich Dinge sägen, die mir mit Proxxon und Böhler nur mit viel Mühe, Geduld und Sägefett mühsam gelangen.

Auch das mit den Adaptern für die verschiedenen Sägebläter funktioniert prima und ich kann alle vorhandenen Sägeblätter somit weiter verwenden.

ich habe an meine Feinschnittkreissäge noch einige kleine Verbesserungen vorgenommen, die ich für mich für Sinnvoll erachtet habe.
Das Wichtigste ist aber der Anbaumessschieber.

Feinschittkreissäge06 (Helmut Schmidt)

Feinschnittkreissäge mit Anbaumessschieber.

Die Befestigungswinkel für den Anbaumessschieber aus 3 mm Alu-Winkeln, habe ich auch gleich mit dem 100 mm Blatt auf der Säge zugeschnitten.
Von der Schnittleistung der Säge bin ich wirklich begeistert. Very Happy

Im Moment plant der Erbauer einen Umrüstsatz heraus zu bringen, der auf einen Einhell Unterbau passt.

_________________
Helmut Schmidt

Modellbau bedeutet für mich Selbstbau in II = 64mm, IIm = 45 mm und IIf = 26,7 mm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Diese Beiträge einschränken und sortieren (Einstellung wird gespeichert):   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Spur II Spannwerk Foren-Übersicht -> Modellbau-Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum   Datenschutzerklärung
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
+ Erweiterungen von fido